David Ausserhofer

Francisco Joui Karr

Violoncello

geboren 2006
„Dank der Deutschen Stiftung Musikleben darf ich ein wunderschönes Cello aus dem 18. Jahrhundert spielen. Seitdem ich dieses Cello habe, ist mir ein viel weiterer Horizont der Klangvorstellung und der Musik eröffnet worden, den ich mir früher nicht hätte vorstellen können. Ich freue mich, noch mehr Klangfarben und Spielweisen auf dem Instrument zu entdecken, und bin der Deutschen Stiftung Musikleben unglaublich dankbar für ihre Unterstützung."

Ausbildung

  • 2017-2024: Cellounterricht bei Zoé Cartier
  • seit 2021: Klavier-Jungstudium an der Universität der Künste Berlin
  • seit 2024: Jungstudium an der Hochschule für Musik Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig bei Prof. Peter Bruns

Meisterkurse

  • 2020: Wolfgang Emanuel Schmidt
  • 2021: Natalie Clein, Sebastian Klinger
  • 2022: Claudio Buhórquez
  • 2023: Stephan Forck, Troels Svane und Amit Peled

Preise & Auszeichnungen

  • 2022: 1. Preis und Rolf Sawatzki Preis beim Internationalen Young Ludwig Wettbewerb

Konzerte & Auftritte

  • Auftritt u. a. im Konzerthaus Berlin und am König Albert Theater
  • Teilnahme am Cellofestival Rutesheim und beim Abschlusskonzert mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester aufgetreten
  • Auftritte mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester und dem Symphonieorchester der Chursächsischen Philharmonie

Foto: David Ausserhofer

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.