Aktuelles

30. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds - jetzt bewerben!

Es ist soweit: die Ausschreibung für den 30. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds ist online! Wir nehmen ab sofort und noch bis zum 30. November 2022 Bewerbungen entgegen. Der Wettbewerb findet traditionell am letzten Februarwochenende – 24. bis 26. Februar 2023 – im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg statt. Die Teilnehmer:innen spielen ihr Programm vor einer ehrenamtlichen 5-köpfigen Fachjury vor, die darüber entscheidet, ob und welches Instrument vergeben wird. Die Instrumente werden zunächst für ein Jahr verliehen und können nach erfolgreichem Wiedervorspiel bis zum Erreichen des 30. Lebensjahrs verlängert werden.

Seit 1993 vergibt die Deutsche Stiftung Musikleben Streichinstrumente alter und neuer Geigenbaumeister:innen aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds, einer gemeinsamen Initiative mit der Bundesrepublik Deutschland, an junge hochbegabte Musiker:innen. Die Leihgabe eines wertvollen Instrumentes kann ihnen auf dem Weg in eine professionelle Musikkarriere entscheidende künstlerische Impulse geben und für ihre musikalische Zukunft prägend sein kann. Zurzeit umfasst der Deutsche Musikinstrumentenfonds über 250 Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässe aus dem Besitz privater Treugeber:innen, der Bundesrepublik und der Stiftung.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Wir verwenden Cookies, damit auf dieser Website alles rund läuft.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.