Vergabe von Instrumenten
des DEUTSCHEN MUSIKINSTRUMENTENFONDS an JUGEND MUSIZIERT-Preisträger
Die Deutsche Stiftung Musikleben vergibt jährlich im Herbst Instrumente aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds an Preisträger des zurückliegenden Bundeswettbewerbs „„Jugend musiziert““, um gerade auch den Jüngsten die Chance zu geben, an einem Instrument mit ausgesprochener Klangqualität musikalisch zu wachsen. Eine eigene Bewerbung ist hier nicht möglich, da die jeweilige Bundesjury „„„Jugend musiziert““ geeignete Bewerber vorschlägt. Die Kandidaten werden von der Stiftung zum Anspiel der zur Verfügung stehenden Instrumente eingeladen. Mit dem Vergabetermin ist in der Regel ein Lunchkonzert mit Stipendiaten der Stiftung im Museum für Kunst und Gewerbe verbunden.
Die nächste Vergabe wird am 19. September 2018 stattfinden.
Vergabe vom 20. September 2017
VIOLINE Charles Adolphe Gand, Paris 1851
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Katja Maria Maderer (*2000), Ruhstorf

Philipp Hammig, Berlin 1900
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Kim-Chi Vanessa Stutzinger (*2004), Trebur

Gian Carlo Guicciardi, Modena um 1970
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Veronika Rädler (*2000), München

Nicolas Darche, Aachen 1845
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Daniela An (*2002), München

mit Zettel „Egidius Kloz“
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Johanna Weinberg (*1999), Petersberg OT Morl

J.E. Dilworth, London ca. 1980
Deutsche Stiftung Musikleben
Vergeben an: Kilian Klin (*2003), Sengenthal

mit Zettel „Francesco Rugeri“
Bundesrepublik Deutschland
Vergeben an: Konstantin Klin (*2006), Sengenthal

Didier Nicolas (Mirecourt 1757 - 1833)
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Maja Frirdich (*2000), Holzgerlingen

VIOLA mit Zettel „Gabrielli“
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Felicitas Frücht (*2001), Ostfildern

mit Zettel „Carlo Giuseppe Testore“, deutsch um 1850
Bundesrepublik Deutschland
Vergeben an: Simon Burzin (*2000), Freising

Joseph Nicolas Leclerc, Paris 1776
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Marlene Ju (*2004), Wiesbaden

Hubert Schnorr, Stade 1993
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Rachel Smith (*1998), Holzgerlingen

Viola aus dem Vogtland, ca. 1780-1800
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Meike Vogt (*2002), Langenfeld

Josef Kantuscher, Mittenwald 1973
Deutsche Stiftung Musikleben
Vergeben an: Antonia Ohnimus (*1999), Hamburg

VIOLONCELLO/KONTRABASS œ Violoncello Wenzl Hannabach, Schönbach bei Eger
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Paula Prudlo (*2006), Rostock

Ÿ Violoncello Stainer-Schule, ca. 1700
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Clara Stümke (*2006), Aachen

böhmisch, ohne Zettel
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Lukas Neuhof (*2003), Schlitz

Kontrabass deutsche Arbeit, anonym um 1950
treuhänderische Eingabe
Vergeben an: Hans Greve (*1999), Schwerin

Zurück zur Ausschreibung