Teilnahmebedingungen

Die Deutsche Stiftung Musikleben veranstaltet vom 20.-22. Februar 2015 in Hamburg
den 23. Wettbewerb zur Vergabe wertvoller Streichinstrumente aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds, einer gemeinsamen Initiative mit der Bundesrepublik Deutschland.


Bewerbungsvoraussetzungen für 2015:

Der Bewerber
  • ist 1987 oder später geboren
  • hat die deutsche Staatsbürgerschaft oder seit mindestens einem Jahr seinen Hauptwohnsitz in Deutschland
  • weist aktuelle Wettbewerbserfolge (ab dem Jahr 2011) nach, z.B.
    • einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb „„Jugend musiziert““ bzw. den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs, jeweils in der Kategorie Violine / Viola / Violoncello solo oder
    • einen 1., 2. oder 3. Preis bei einem renommierten internationalen Wettbewerb.

    Vergaberegeln
    Der Beirat des Deutschen Musikinstrumentenfonds entscheidet über die Zulassung zum Vorspiel, eine unabhängige Jury über die Vergabe der Instrumente. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Die Instrumente werden zu den Bedingungen des Leihvertrages der Deutschen Stiftung Musikleben verliehen. Die Leihdauer der Instrumente beträgt in der Regel ein Jahr und kann verlängert werden. Der Entleiher ist verpflichtet, bei der Ergebnisbekanntgabe am Nachmittag des letzten Wettbewerbstages persönlich anwesend zu sein und auf Wunsch der Wettbewerbsjury beim Preisträgerkonzert am Abend aufzutreten.

    Vorspiel
    Vorzubereiten ist ein Programm aus drei vollständigen*), stilistisch unterschiedlichen Werken. Dabei muss

    • mindestens ein Werk mehrsätzig sein
    • ein Werk aus der Epoche „„Barock““ oder „„Klassik““ stammen
    • ein Werk einen langsamen Satz enthalten.

    *): Für 2000 oder später geborene Bewerber gilt: Die Werke müssen nicht vollständig vorbereitet werden, es genügen einzelne Sätze.

    Die Jury wählt aus den Werken Stücke für die Vorspielzeit von ca. 20 Minuten.

    Bewerbungsunterlagen

    • ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular
    • künstlerischer Lebenslauf in deutscher Sprache (tabellarische Form)
    • Hinweise auf anstehende Konzerte und Wettbewerbsteilnahmen
    • das Vorspielprogramm (mit Angabe der Spielzeiten der einzelnen Sätze).

    Einsendeschluss
    Einsendeschluss für Bewerbungsunterlagen ist der 2. Januar 2015 (Poststempel).



Bewerbungen richten Sie bitte an:
    Deutsche Stiftung Musikleben
    Stubbenhuk 7
    20459 Hamburg
    Telefon: 040 / 360 91 55 0
    Telefax: 040 / 360 91 55 55
    E-Mail: dsm@dsm-hamburg.de
    Web: www.deutsche-stiftung-musikleben.de
  • Ausschreibung 23. Wettbewerb 2015 als PDF
  • Anmeldeformular 23. Wettbewerb 2015 als PDF


  • Weitere Links:
  • 23. Wettbewerb 2015
  • Preisträger
  • Vergabe an „Jugend Musiziert“-Preisträger