Gehlen, Joshua
Klavier

Joshua Gehlen (*1996 in Bornheim bei Bonn) erhielt seinen ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren. Bis 2012 unterrichtete ihn Monika Tschurl an der Musikschule Bonn, zurzeit erhält er Klavierunterricht von Dorothy Gemmeke. Besondere Inspirationen sammelte er bei der renommierten Professorin Prof. Catherine Vickers. Von 2009 bis 2011 erhielt er Gesangsunterricht bei Susanne John und wirkte bereits 2010 als Gesangssolist bei einer Aufführung von J.S. Bachs Weihnachtsoratorium mit. Inzwischen ist Joshua Gehlen ein festes Mitglied im Philharmonischen Chor der Stadt Bonn. Mit 13 Jahren entdeckte er die Bratsche für sich und erhielt zuerst bei Eva Wolsing an der städtischen Musikschule Bonn und seit 2014 bei Susanne Roehrig, Solo-Bratscherin des Beethovenorchesters Bonn, Unterricht. Als Bratscher ist er langjähriges Mitglied im Bonner Jugendsinfonieorchester sowie im Landesjugendorchester NRW und spielte bereits als Solist mit Orchester.

Neben seiner musikalischen Vielseitigkeit macht es Joshua Gehlen besonders viel Freude, mit seiner Schwester Luisa Gehlen regelmäßig in einem festen Duo zu musizieren. So gewann er bereits mehrfach den Wettbewerb „Jugend musiziert“ am Klavier und schloss dieses Jahr im Bundeswettbewerb mit Höchstpunktzahl ab. Dem Bundeswettbewerb folgte ein Preis der Harald-Genzmer-Stiftung bei WESPE in der Kategorie „Klassische Moderne“.

Für seine hervorragende Leistung bei „Jugend musiziert“ wurde Joshua Gehlen von der Deutschen Stiftung Musikleben 2016 mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Im Rahmen von Konzertauftritten der stiftungseigenen Konzertreihe „Foyer Junger Künstler“ spielte er u.a. im Hotel Louis C. Jacob Hamburg, in der Laeizhalle und zur feierlichen Verleihung des Europäischen Wissenschaftspreises durch die Körber-Stiftung im Hamburger Rathaus.

zurück zur Solisten-Übersicht