Guo, Yuhao
Klavier

Yuhao Guo (*1992 in Köln) erhielt im Alter von sieben Jahren seinen ersten Klavierunterricht bei Carola Köhler an der Rheinischen Musikschule Köln. 2006 wechselte er als Jungstudent an das Pre-College der Hochschule für Musik und Tanz Köln in die Klasse von Prof. Nina Tichman und nahm dort nach seinem Abitur 2012 sein Vollstudium auf. Meisterkurse u.a. bei Andrzej Jasinski, Jerome Rose, Seymour Bernstein, Alexander Lonquich und Kenneth Cooper ergänzen seine musikalische Ausbildung. Seit 2001 ist er außerdem Mitglied des Kölner Domchores und erhält Violinunterricht.

2010 ermöglichte ihm ein Carl-Heinz Illies-Stipendium die Teilnahme an der „Paderewski Piano Academy“ in Bydgoszcz/Polen. In diesem Sommer erhielt Yuhao für die Teilnahme an Meisterkursen im Rahmen des „International Keyboard Institute and Festival“ in New York ein Gerd-Bucerius-Stipendium. Bereits im Jahr zuvor war er dort mit Hilfe eines Carl-Heinz-Illies-Stipendiums zu Gast. Seit 2013 ist Yuhao außerdem Stipendiat bei Yehudi Menuhins „Live Music Now“.

Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ erspielte sich Yuhao auf Bundesebene mehrmals 1. Preise und wurde 2009 in der Kategorie „Klavier – vierhändig oder an zwei Klavieren“ außerdem mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben ausgezeichnet. In diesem Jahr folgten 1. Preise beim Karlrobert Kreiten Klavierwettbewerb in Köln sowie beim Medenus-Wettbewerb in Rösrath. Er ist außerdem Preisträger und Publikumspreisträger des Klavierpodiums der Jugend in München, des Rotary-Jugend-Klavierwettbewerbs in Essen sowie des Nationalen Bach-Wettbewerbs in Köthen. Darüber hinaus erhielt Yuhao mehrere 1. Preise beim Wettbewerb „Jugend komponiert“ mit anschließenden Uraufführungen eigener Kompositionen. Zusätzlich dazu wurde ihm der Klassikpreis der Stadt Münster und des WDRs, der Konrad-Adenauer-Förderpreis der Stadt Köln sowie in diesem Jahr der Steinway-Förderpreis für Klavierstudenten in Nordrhein-Westfalen zugesprochen.

Konzerte gab Yuhao als Solist mit verschiedenen Orchestern wie z.B. dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/Oder sowie dem Torun Symphony Orchestra (Polen) und in großen Sälen wie z.B. der Kölner Philharmonie, der Essener Philharmonie und dem Festspielhaus Baden-Baden.

Im Februar 2014 trat Yuhao erstmals für die Deutsche Stiftung Musikleben mit seiner Schwester Linda beim Preisträgerkonzert des Deutschen Musikinstrumentenfonds im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe auf, im Oktober 2015 gestaltete das Duo auf Empfehlung der Stiftung die musikalische Umrahmung des Krönungsmahls zu Aachen.

zurück zur Solisten-Übersicht