Hauzel, Marie Sophie
Klavier

Marie Sophie Hauzel (*2000 in Merseburg) erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von vier Jahren und wurde im November 2009 als Jungstudentin am Leopold Mozart Institut für Hochbegabung in Salzburg bei Prof. Andreas Weber aufgenommen. Im Sommer 2010 und 2011 besuchte sie den Vorbereitungskurs der internationalen Musikakademie Salzburg bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling.

2011 nahm sie zum ersten Mal an „Jugend musiziert“ teil und erhielt einen 1. Preis auf Landesebene. 2014 war sie alt genug für eine Teilnahme am Bundeswettbewerb und erspielte sich dort einen 1. Preis mit Höchstpunktzahl, verbunden mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben. 2012 wurde sie sowohl beim „International Balys Dvarionas Competition Litauen“, als auch beim Internationalen „Hans von Bülow Wettbewerb“ in Meiningen mit einem 1. Preis ausgezeichnet.

Marie sammelte bereits Konzerterfahrung im In- und Ausland: Im März 2011 konzertierte sie mit dem Starling Cincinnati Kammerorchester in den USA und in Salzburg. 2011 und 2012 war sie im Rahmen des Festivals „Young Classic Europe“ in Lublijana, Passau und Salzburg zu hören. 2013 trat sie mit dem Mozart Kinderorchester unter der Leitung von Marc Minkowski bei der Mozartwoche in Salzburg auf und war im April 2013 bei der „Langen Nacht der Musik“ in München zu Gast. Im Sommer 2013 spielte Marie Sophie Hauzel mit dem venezuelanischen Jugend-Orchester „el Sistema“ bei den Salzburger Festspielen Mozarts 12. Klavierkonzert in A-Dur.

zurück zur Solisten-Übersicht