Müseler, Peter
Horn

Peter Müseler (*1988 in Suhl) erhielt seinen ersten Hornunterricht zunächst bei Prof. Reiner Heimbuch, später bei Robinson Wappler in Weimar. Seit 2008 ist er Student an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Prof. Christian-Friedrich Dallmann.

Von 2002 bis 2008 wurde Peter Müseler beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ mit fünf Preisen ausgezeichnet, davon dreimal mit dem 1. Preis. Im Juli 2007 schloss er als Finalist den „Concorso Internazionale per Corno di Sannicandro di Bari“ in Italien ab. Im Mai 2010 erhielt der Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes mit einer Quartettformation den 3. Preis beim Kammermusikwettbewerb der Alice-Samter-Stiftung in Berlin, ehe er sich im Herbst des gleichen Jahres bis in die zweite Runde des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München spielte. Im Frühjahr 2011 wurde er beim Deutschen Musikwettbewerb in Berlin mit einem Jahresstipendium der Deutschen Stiftung Musikleben ausgezeichnet. Beim „International Performers Competition“ im tschechischen Brno erspielte sich Peter Müseler im September desselben Jahres einen 3. Preis, worauf im Mai 2012 seine jüngste Auszeichnung folgte: Der 1. Preis beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen.

Peter Müseler spielte bereits mit renommierten Orchestern wie dem Gustav Mahler Jugendorchester, der Jungen Deutschen Philharmonie, dem Rias Jugendorchester und der Baltic Youth Philharmonic. Hinzu kommen regelmäßige Auftritte mit dem Berliner Konzerthausorchester und dem Mahler Chamber Orchestra sowie ein Engagement beim Pacific Music Festival im vergangenen Jahr in Sapporo. Im Herbst 2011 zunächst als Akademist bei den Bamberger Symphonikern aufgenommen, war er dort in der Saison 2012/2013 stellvertretender Solohornist.

Die Deutsche Stiftung Musikleben zeichnete Peter Müseler mit einem Sonderpreis aus, als er sich im März 2011 beim Deutschen Musikwettbewerb in Berlin ein Stipendium erspielte und in die Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen wurde. 2012 präsentierte die Stiftung den jungen Hornisten im Rahmen ihres Kammerkonzertes im Hamburger KörberForum, sowie beim Sommerkonzert der Stiftung in St. Severin zu Keitum auf Sylt.

zurück zur Solisten-Übersicht