Thiele, Antje
Querflöte

Antja Thiele (*1993 in Bonn) spielt seit ihrem achten Lebensjahr Querflöte. Unterricht erhielt sie zunächst bei Martin Peth an der städtischen Musikschule in Hennef, seit 2009 wird sie von Liene Krole und Prof. Michael Faust am Pre-College Cologne unterrichtet. Mehrfach besuchte sie Meisterkurse von Prof. Michael Faust, Anthony Spiri und Carin Levine sowie den Krickenbecker Kammermusikkurs und die Detmolder Sommerakademie.

Seit 2002 tritt Antje regelmäßig sowohl solistisch als auch kammermusikalisch beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ an. Seit 2006 erspielte sie sich 1. Bundespreise; fünf Mal wurde sie für ihre hervorragenden Leistungen zusätzlich von der Deutschen Stiftung Musikleben mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Die junge Flötistin war Mitglied des Landesjugendorchesters Nordrhein-Westfalen. Seit Oktober 2010 spielt sie im Bundesjugendorchester, mit dem sie im Sommer 2011 auf Tournee in Südamerika war. Im selben Jahr konzertierte Antje Thiele im Rahmen des Schwetzinger Mozartfests mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Heidelberg. Im März 2012 spielte sie gemeinsam mit ihrem Klavierpartner Dominic Chamot bei den „Teatime Classics“ in der Hamburger Laeiszhalle.

Die Deutsche Stiftung Musikleben präsentierte die Musikerin erstmals 2009 im Rahmen der Reihe „„Foyer Junger Künstler““ sowie beim Krönungsfestmahl zu Aachen. Zuletzt trat sie 2011 für die Stiftung beim Weihnachtskonzert im Hamburger KörberForum auf. Dank einer Patenschaft eines Freundeskreismitgliedes erhält Antje Thiele außerdem seit April 2011 ein monatliches Stipendium zur Unterstützung ihrer Ausbildung.

zurück zur Solisten-Übersicht