Stuart, Sander
Viola

Sander Stuart (*1992 in München) erhielt mit sechs Jahren seinen ersten Geigen- und Klavierunterricht. Ab seinem elften Lebensjahr absolvierte er ein sechsjähriges Früh-Studium mit den Hauptfächern Violine/Viola am „Institut zur Frühförderung Hochbegabter” der Musikhochschule Hannover, das er mit Bestnote abschloss. Seit Oktober 2011 studiert er Viola bei Prof. Hartmut Rohde an der Universität der Künste, Berlin.

Sander Stuart ist vielfacher erster Preisträger des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ – oft mit Höchstpunktzahl und einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben verbunden – und gewann darüber hinaus viele Auszeichnungen und Preise (Internationaler Wettbewerb „Verfemte Musik“, Schleswig-Holstein Musik Festival, niedersächsische Sparkassenstiftung, Sparda-Bank Hannover, Bundesfamilienministerium, Hindemith-Stiftung, niedersächsisches Staatsorchester, Syker Vorwerk u. a).

Sander Stuart ist Mitglied des vision strin quartets, mit dem er im April 2015 mit dem „SWR2 Young Talent" Preis ausgezeichnet wurde. 2016 folgte ein 1. Preis beim Felix Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb im Fach Streichquartett sowie der Preis der Freudne Junger Musiker Deustchland und die Auszeichnung für die beste Interpretation des Auftragswerks, die in jedem Fach vergeben wurde.

Sander Stuart gibt sowohl als Solist als auch als Kammermusikpartner regelmäßig Konzerte im In- und Ausland und ist gern gesehener Gast bei zahlreichen Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Podium Festival Esslingen, dem Heidelberger Frühling oder dem Festival Schloss Cappenberg, wo er bereits mit Kammermusikpartnern wie Julien Quentin, Peter Hörr, Gerhard Vielhaber, Konstantin Heidrich, Ulf Hölscher, Jörg Widmann, Igor Levit u.v.a. konzertierte. Als Aushilfe spielte er in verschiedenen Orchestern wie dem Deutschen Symphonieorchester Berlin und den Berliner Philharmonikern. Im Frühjahr 2015 trat er als Solist mit dem Symphonieorchester der Humboldt-Universität in Berlin auf. Seit November 2014 ist er festes Mitglied des „Vision String Quartet“.

Sander Stuart ist Stipendiat der Kronberg Academy, der Paul Hindemith Gesellschaft und seit 2013 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes sowie des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin e.V.

Die Deutsche Stiftung Musikleben nahm Sander Stuart 2008 in ihr Förderprogramm auf. Seitdem präsentierte sie ihn bei mehreren Konzerten, u.a. bei ihrem Kooperationspartner, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, und bereits 2011 im Rahmen der stiftungseigenen Reihe „Foyer Junger Künstler“ beim traditionellen Sommerkonzert in der St. Severin Kirche zu Keitum auf Sylt. Von Oktober 2008 bis März 2015 stellte die Deutsche Stiftung Musikleben Sander Stuart eine Leihgabe aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds zur Verfügung, zuletzt eine Viola von Natale Novelli, Mailand 1938 eine großzügige Schenkung des Oldenburgischen Landesbank an die Deutsche Stiftung Musikleben. Derzeit spielt Sander Stuart eine Viola von Michael Ledfuss, Halle 1999.

  • www.visionstringquartet.com
  • zurück zur Solisten-Übersicht