Widjaja, Iskandar
Violine

Iskandar Widjaja (*1986 in Berlin) begann seinen Violinunterricht im Alter von vier Jahren. Mit elf Jahren wechselte er als Jungstudent an die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin als Schüler von Prof. Werner Scholz und später von Prof. Joachim Hantzschk. 1993 ging er an das Julius-Stern-Institut der Universität der Künste Berlin zu Prof. Uwe-Martin Haiberg. Seit dem Wintersemester 2005 studiert er in der Klasse von Prof. Ilan Gronich ebenfalls in Berlin.

2003 erhielt Iskandar Widjaja ein vierjähriges Stipendium für die Indiana University in Bloomington, USA. 2004 erspielte er sich einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in der Wertung „Violine solo“ und einen 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb „Königin Sophie Charlotte“. Beim Violinwettbewerb der Ibolyka Gyarfas-Stiftung erhielt er 2006 einen 3. Preis. 2008 erspielte er sich beim Internationalen Hindemith-Wettbewerb den 1. Preis und wurde mit der Paul Hindemith Gold Medaille und dem Preis der Maggini-Stiftung ausgezeichnet.

Iskandar Widjaja konzertierte bereits als Solist und Kammermusiker in Deutschland, Österreich, Italien, Belgien, Spanien, USA und Indonesien in Konzerthallen wie dem Konzerthaus Berlin, Komische Oper Berlin, Karajan Konzertsaal der UdK Berlin, Opera di Brescia, Gedung Kesenian Jakarta und der Tel Aviv Opera. Regelmäßig konzertiert er als Solist und Konzertmeister mit den Berlin Chamber Soloists in Europa.

Für das Studienjahr 2008/2009 wurde Iskandar Widjaja ein Gerd Bucerius-Stipendium der Deutschen Stiftung Musikleben verliehen, welches ihm die Teilnahme am Internationalen Violin Meisterkurs „Keshet Eilon“ in Tel Aviv/ Israel bei Prof. Ida Haendel, Prof Shlomo Mintz und Prof. Eduard Grach ermöglichte.

Als mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds spielt Iskandar Widjaja seit 2007 eine Leihgabe der Deutschen Stiftung Musikleben, derzeit eine Violine von Nicolas Darche, Aachen 1845, eine treuhänderische Eingabe aus Hamburger Familienbesitz.

zurück zur Solisten-Übersicht