Buntrock, Barbara
Viola

Barbara Buntrock (*1982 in Wuppertal, Viola) begann mit fünf Jahren mit dem Violinspiel und studierte ab 2002 Viola bei Prof. Barbara Westphal an der Musikhochschule Lübeck, wo sie 2008 ihr Diplom ablegte. Mithilfe eines Gerd Bucerius-Stipendiums der Deutschen Stiftung Musikleben absolvierte sie das Studienjahr 2005/06 bei Heidi Castleman an der Juilliard School in New York. Seit 2011 ist Barbara Buntrock als Lehrbeauftrage für die Fächer Viola und Orchesterstudien an der Musikhochschule Lübeck tätig.

Barbara ist Preisträgerin u.a. des Internationalen ARD-Wettbewerbs 2004 und des Concours de Genève 2005 sowie Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs 2006. Im Juni 2012 wurde sie mit einem 2. Preis bei der Tokyo International Viola Competition ausgezeichnet.

Als Solistin trat sie u.a. mit dem Stuttgarter Kammerorchester, dem Sinfonieorchester Wuppertal, den Bergischen Symphonikern und der Südwestfälischen Philharmonie auf. Sie widmet sich intensiv der Kammermusik in Konzerten und Meisterkursen u.a. bei Walter Levin, Gabor Takàcs-Nagy und Eberhard Feltz. Im Februar 2009 trat Barbara Buntrock die Stelle der Solo-Bratschistin im Gewandhausorchester Leipzig an. Ende 2010 gab sie diese ab, um sich wieder voll und ganz auf ihre Solisten-Karriere konzentrieren zu können.

Die Musikerin ist Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes und wird seit elf Jahren von der Deutschen Stiftung Musikleben begleitet: Neben Sonderpreisen bei „Jugend musiziert“ ermöglichte sie ihr Auftritte, u.a. bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, an Bord von MS Europa und in der Reihe „Foyer Junger Künstler“ beispielsweise beim Sommerkonzert 2010 auf Sylt. Von 2003 bis 2007 stellte ihr die Stiftung ein Instrument aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds zur Verfügung. Derzeit spielt sie eine Viola von Antonio Mariani (Pesaro ca. 1650). Zuletzt wurde ihre CD-Einspielung „1919 – Viola Sonatas“ maßgeblich durch ein Stipendium der Deutschen Stiftung Musikleben mitfinanziert – dank einer großzügigen Patenschaft, die die Hans und Stefan Bernbeck-Stiftung für Barbara Buntrock und ihre Debüt-CD übernommen hat.

  • www.barbarabuntrock.com
  • zurück zur Solisten-Übersicht