Klarinettentrio Clamor Hospes

Das Klarinettentrio „Clamor Hospes“ mit Nikolai Gast, Ilja Ruf und Ivo Ruf lernte sich 2013 über ihre Väter Arvid Gast und Bernd Ruf kennen, die beide als Professoren an der Musikhochschule Lübeck unterrichten. Im Frühling 2014 sammelte das Trio wichtige musikalische Impulse im Nordland-Kammermusikkurs in Rendsburg woraufhin es im Juni auf Anhieb einen 1. Bundespreis mit Höchstpunktzahl bei „Jugend musiziert“ in der Kategorie „Bläser-Ensemble“ gewann, verbunden mit einem Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben. Im Bundeswettbewerb traten die Musiker mit einer Uraufführung des Stückes „Trio Infernale“ auf, welches der Komponist Dieter Mack eigens für das Trio komponierte. Beim Preisträgerkonzert des Landeswettbewerbs „Jugend musiziert“ in Norderstedt wurde das Trio bereits im April mit dem „Hamburg-Airport“ Publikumspreis ausgezeichnet.

Nikolai Gast (*1999 in Leipzig) begann im Alter von sieben Jahren Klarinette zu spielen, seit 2012 wird er von Bernd Rodenberg, Solo-Klarinettist des Philharmonischen Orchesters Lübeck, unterrichtet. Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ erspielte er sich 2013 einen 1. Preis in der Kategorie „Duo: Klavier und ein Holzblasinstrument“, verbunden mit dem Sonderpreis des Bärenreiter-Verlages und einem Stipendium der Marie-Luise Imbusch-Stiftung.

Ilja Ruf (*2001 in Reutlingen) erhielt mit sechs Jahren bei Harish Shankar seinen ersten Klavierunterricht, 2010 wechselte er zu Clemens Wiencke. Ab 2011 wurde er auf der Klarinette unterrichtet, zunächst bei Christian Gordzielik und seit diesem Monat bei Emanuel Dantscher – beides Studenten der Klasse von Sabine Meyer und Reiner Wehle an der Musikhochschule Lübeck. Ilja spielt seit 2014 im Landesjugendorchester Schleswig-Holstein und trat mit dem Händelfestspiel-Jugendorchester Göttingen in der Jugendoper Faramondo auf.

Ivo Ruf (*1999 in Reutlingen) begann mit sieben Jahren seinen Klavierunterricht bei Harish Shankar und wurde im Anschluss von Clemens Wiencke unterrichtet. Ab 2010 erhielt er Klarinettenunterricht, genau wie sein Bruder zunächst bei Christian Gordzielik und seit diesem Monat bei Emanuel Dantscher. Im Mai 2012 wurde er bei „Jugend musiziert“ mit einem 3. Bundespreis in der Kategorie „Klarinette solo“ ausgezeichnet. Ivo spielt seit Februar 2014 im Landesjugendorchester Schleswig-Holstein und trat mit dem Händelfestspiel-Jugendorchester Göttingen in der Jugendoper Faramondo auf.

zurück zur Ensemble-Übersicht