Duo Gerassimez

In der außergewöhnlichen Besetzung Klavier und Percussion begeistern die Brüder Alexej (Schlagzeug) und Nicolai Gerassimez (Klavier) aus Essen seit 2001 als Duo Gerassimez ihr Publikum. Klassik trifft Jazz trifft Folklore; das Duo stellt Neues und Bekanntes in ganz eigenen Interpretationen vor und ist damit international erfolgreich: Schon 2003 erhielten sie den 1. Preis beim Karel-Kunc-Kammermusikwettbewerb in Bad Dürkheim, ein Jahr später folgte der Kulturpreis „Essens Beste 2004“ und 2006 erspielten sie sich im Trio zusammen mit ihrem Bruder Wassily Gerassimez (Violoncello) den Aalto-Bühnenpreis.

Auf Vorschlag der Deutschen Stiftung Musikleben trat das Duo 2006 erstmals in der Reihe „Junge Elite“ der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern auf, erhielt dort den Nordmetall-Ensemblepreis und ist seitdem regelmäßig vertreten. Auch beim Schleswig-Holstein Musik Festival waren sie schon zu Gast, wo Nicolai und Alexej Gerassimez mehrfach im Rahmen der „Musikfeste auf dem Lande“ spielten. Die Deutsche Stiftung Musikleben fördert die beiden jungen Musiker seit inzwischen 10 Jahren immer wieder mit Sonderpreisen bei „Jugend musiziert“ und Stipendien beim Deutschen Musikwettbewerb sowie Auftritten in stiftungseigenen Konzerten und bei Kooperationspartnern. So auch beim Wandelkonzert auf Schloss Ulrichshusen, das die Stiftung im Juni 2012 gemeinsam mit ihrem langjährigen Kooperationspartner, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Deutschen Stiftung Musikleben präsentierte.

  • www.gerassimez.de
  • zurück zur Ensemble-Übersicht