sonic.art Saxophonquartett

Ruth Velten, Alexander Doroshkevich, Martin Posegga, Annegret Schmiedl

Gegründet im Jahr 2005 von Absolventen beider Berliner Musikhochschulen sowie der Musikhochschulen Köln und Basel, sieht das Ensemble seinen Wirkungsschwerpunkt in der Interpretation der Originalliteratur für klassisches Saxophonquartett von der Romantik bis zur Moderne. Das sonic.art Quartett studiert seit 2006 im Konzertexamen Kammermusik an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. William Forman und Prof. Wayne Foster-Smith und erhält im Rahmen des Tutorenprogramms des Deutschen Musikrates Unterricht bei Jacques Ammon und Prof. Eberhard Feltz. Wichtige Impulse erhielt das Ensemble in der Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Artemis und des Kuss Quartetts und nahm an zahlreichen Meisterkursen, u.a. bei Claude Delangle, Arno Bornkamp, Daniel Gauthier, Eberhard Feltz, Jean Marie Londeix und Trio Opus 8 teil.

Bei der Erarbeitung zeitgenössischer Werke spielt die enge Zusammenarbeit mit Komponisten eine wesentliche Rolle (u.a. Georg Katzer, Olga Neuwirth, Fabien Lévy und Steffen Schleiermacher). Bearbeitungen bekannter Werke komplettieren das Repertoire des Ensembles. Im Jahr 2007 wurde das Quartett mit einem Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs in der Kategorie Neue Musik ausgezeichnet und in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Im selben Jahr gewannen die jungen Musiker einen 1. Preis beim 3. Internationalen Kammermusikwettbewerb Atri/Italien, einen 1. Preis und den Grand Prix beim 11. Internationalen Musikwettbewerb für zeitgenössische Musik Krakau/Polen (ehem. Penderecki-Wettbewerb) sowie einen 3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb in London. 2008 wurde das Quartett Finalist des 6. Internationalen Kammermusikwettbewerbs Osaka/Japan und Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs, wodurch es von der Deutschen Stiftung Musikleben mit einem Förderstipendium ausgezeichnet wurde.

Das sonic.art Quartett ist Stipendiat der Friedrich-Jürgen-Sellheim-Gesellschaft (Hannover), des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now und der Celibidache Stiftung.

Das Ensemble konzertiert auf renommierten Festivals wie dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Warschauer Herbst, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Cambridge Summermusic Festival. Neben ihrer kammermusikalischen und solistischen Tätigkeit konzertieren die Quartettmitglieder regelmäßig in Orchestern, in Theater- und Operninszenierungen, –unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, dem Ensemble Modern, dem Deutschen Sinfonie Orchester Berlin, der Komischen Oper, dem Konzerthausorchester Berlin und dem Saarländischen Rundfunk.

  • www.sonicartquartett.com
  • zurück zur Ensemble-Übersicht