ambrassador

Das Blechbläser- und Schlagzeugensemble ambrassador ist 1996 als Ensemble aus langjährigen Mitgliedern des Bundesjugendorchesters (BJO) entstanden. Viele der Musiker sind mehrfache Bundespreisträger bei „Jugend musiziert“ und durch ihre gemeinsame Arbeit beim Bundesjugendorchester geprägt. Auf höchstem Niveau anspruchsvolle Werke aufzuführen und außerdem als musikalische Botschafter im In- und Ausland aufzutreten, sind Erfahrungen, die für die jungen Musiker nun im ensemble ambrassador als Grundziele weiterbestehen. Trat das Ensemble zunächst als „Stellvertreter“ des BJO bei unterschiedlichen Anlässen wie der klassik.kom in Köln oder bei dem Empfang für Bill Clinton und Helmut Kohl auf, so konzertiert ambrassador inzwischen mit großem Erfolg unter der Leitung von Klaus Schuhwerk als professionelles und eigenständiges Ensemble, dessen Maßstäbe höchsten Ansprüchen genügen. Als Stipendiaten der Deutschen Stiftung Musikleben konzertierten die jungen Musiker 1998 für den amerikanischen Präsidenten auf der Wartburg, 2000 zur Eröffnung des Internationalen Seegerichtshofes in Hamburg für Uno-Generalsekretär Kofi Annan, auf der EXPO 2000 in Hannover, 2001 auf Schloss Augustusburg in Brühl und bei den Festspielen Mecklenburg Vorpommern und 2002 beim 25-jährigen Jubiläum der Bertelsmann-Stiftung und im Rahmen der Musikfeste auf dem Lande beim Schleswig-Holstein Musik Festival.

Zum weitgefächerten Repertoire - von der Musik der Renaissance und des Barock bis hin zur Avantgarde - zählen Arrangements und Werke der Konzertliteratur wie „Bilder einer Ausstellung“ von M.Mussorgsky, „Peter und Wolf“ von S. Prokofjew oder die „Fanfares Liturgiques“ von H. Tomasi.

zurück zur Ensemble-Übersicht